Grund- und Mittelschule Windheim

Sie sind hier: Startseite > Schule > Hausordnung

Hausordnung

Regeln vor, nach und während des Unterrichts

  • Die Schüler bleiben bis 07:45 Uhr in der Pausenhalle, danach ist der Aufenthalt in den Gängen erlaubt.
  • Fünf Minuten vor Unterrichtsbeginn sollten alle Schüler im Klassenzimmer an ihrem Platz sein! Dies gilt auch für den Nachmittagsunterricht!
  • Fachräume und Turnhalle werden nur in Begleitung der Lehrkraft betreten!
  • Erscheint eine Lehrkraft nicht, verständigt der Klassensprecher 10 Minuten nach Unterrichtsbeginn die Schulleitung.
  • Sämtliche Unterrichtsräume sind in einwandfreiem Zustand zu verlassen!
  • Jacken und Mützen werden an der Garderobe vor dem Klassenzimmer aufbewahrt.
  • Essen und Trinken erfolgt in den Pausen. Beim Stundenwechsel ist das Trinken erlaubt.

 

Pausenregeln

  • Zu Beginn der Pause wird das Klassenzimmer zügig verlassen!
  • Grundsätzlich halten sich die Schüler während der Pause im Pausenhof und in der unteren Aula auf. Bei schlechtem Wetter auch in der Aula im 1. Stock!
  • Schultaschen werden bei einem Zimmerwechsel vor dem Klassenzimmer abgestellt und nach der Pause dort abgeholt.
  • Beim Pausenverkauf in einer Reihe anstellen und nicht drängeln.
  • Ball spielen ist nur mit Softbällen im Freien erlaubt! Ausnahme hiervon ist der Basketballplatz.
  • Schneeball werfen auf dem Schulgelände ist verboten!

 

Regeln auf dem Schulgelände

  • Die Hausschuhpflicht gilt ab Oktober! (Turnschuhe gelten nicht als Hausschuhe).
  • Das gesamte Schulhaus ist sauber zu halten! Anfallende Abfälle werden und in die ent-sprechenden Mülltonnen geworfen!
  • Wertgegenstände sollten zu Hause gelassen werden! Bei Verlust gibt es keinen Ersatz!
  • Die Benutzung sämtlicher Gegenstände, die den Schulbetrieb stören oder andere gefährden, ist auf dem gesamten Schulgelände verboten!
  • Das Verlassen des Schulgeländes während des stundenplanmäßigen Unterrichts ist ohne Anweisung einer Lehrkraft nicht erlaubt. Ein Freigang im Dorf kann von den Eltern durch eine schriftliche Einverständniserklärung ab Klasse 7 erteilt werden.

 

Weiter sind folgende Verhaltensweisen verboten:

  • Das Rutschen auf dem Treppengeländer.
  • Das Hinausbeugen und das Hinauswerfen von Gegenständen aus den Fenstern.
  • Das Rennen im Haus, Schubsen und Drängeln, sowie Schreien.
  • Spucken und Kaugummi kauen auf dem gesamten Schulgelände.
  • Beleidigungen, Streitereien, Schlägereien, Drohungen, Belästigungen usw.
  • Der Besitz und Konsum von Drogen (z. B. Nikotin, Alkohol, ...).
  • Das Rauchen ist Schülern auch auf der Straße und dem Gehweg vor der Schule verboten.

 

Grundsätzlich gilt:

Alle Anordnungen der Schulleitung, der Lehrkräfte, des gesamten Personals der Schule und der Pausenhelfer sind diskussionslos zu befolgen!

nach oben