Aktuelles 2018/19


Präventionsveranstaltung im Kronacher "Struwwel"

Im Rahmen des Welt-AIDS-Tages - Informationen über AIDS und Sexualität

Am 22.11.2018 kurz nach acht Uhr fuhren wir, zwölf Mädchen und 14 Jungs der 8 b, zusammen mit ihremKlassenleiter Marco Friedrich mit dem Bus nach Kronach. Dort wurden wir von Struwwel-Mitarbeiterin Kristina Fritz begrüßt, die die anderen vier Betreuerinnen für diesen Tag vorstellte und uns einen Überblick gab, was uns erwarten sollte.

Gemeinsam schauten wir zunächst den 25-minütigen Animationsfilm "SEX we can", der erste Infos über Partnerschaft, Liebe und Sexualität vermittelte. Anschließend wurden wir von Frau Krutsch aus der Päventionsstelle des Landratsamtes in zwei Gruppen, getrennt nach Jungen und Mädchen, eingeteilt.

Angela Stobrawe und Christine Wich von der Schwangerenberatung klärten über die verschiednen Verhütungsmittel und deren Vor- und Nachteile auf. Dabei gingen sie bei den Mädchen auch ausführlich auf den Menstruationszyklus ein. Nadine Förtsch informierte ausführlich über AIDS. Außderdem wurden weitere Geschlechtskrankheiten angesprochen.

"Ich fand die Veranstaltung sehr lehrreich und spannend. Nur schade, dass das abschließende gemeinsame Spiel nicht mehr durchgeführt werden konnte, weildie Zeit dazu fehlte.", so Wolfgang Messer.

 

Walderkundung in Kooperation mit dem Waldjugendheim in Lauenstein

Bäume bestimmen, Höhe vermessen oder Bäume pflanzen: Zusammen mit Frau Schwarzmeyer und ihren beiden Gehilfen machte sich die Klasse 8 b für einen Tag in den Wald nach Lauenstein auf, um die erworbenen Einblicke aus dem Unterricht "live und in Farbe" zu vertiefen und erweitern. Dazu wurde die Klasse in Gruppen eingeteilt und mit "Spezialaufträgen" beauftragt. Um sich zu verewigen, durfte jeder einen Laubbaum pflanzen.

 

 

www.jugendwaldheim-lauenstein.de


 Achtung - Einkaufsfallen!

Bereits im Mai 2018 führte die damalige Klasse 7 b eine Supermarkterkundung im Steinbacher EDEKA-Markt durch. Marktleiter Herr Börschel und sein Team standen den in Gruppen eingeteilten "Inspekteuren" Rede und Antwort. Hier waren Einkaufsfallen zu untersuchen, Befragungen hinsichtlich Marketingstrategien, Einkaufverhalten der Kunden, etc. durchzuführen und auszuwerten. Die persönliche Hinterfragung des eigenen Einkaufverhaltens bzw. das der Eltern lies so manchen Schüler nachdenklich werden.

   

Oberfränkischer Mountainbike-Tag in Bamberg

Als einzige Schule aus dem Landkreis Kronach durften die Windheimer Schüler am oberfränkischen Radtag in Bamberg ihr Können unter Beweis stellen. Zusammen mit ihrem Sportlehrer Marco Friedrich machten sich die fünf Jungs Phillip Carter, Wolfgang Messer, Fabian Papst, Felix Bergner und Felix Fehn mit Kleinbus und Anhänger für die eigenen Bikes auf den Weg in die Domstadt. An verschiedenen Stationen gilt es, sein fahrerisches Können auszutesten, ehe es am Nachmittag zum Down-Hill-Fahren in den Wal ging, wo es auf teilweise anspruchsvollen Trails rasant bergab ging.

 

Bundesweiter Vorlesetag an der Grundschule Windheim

Datum: 16.11.2018

 „Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“, fand schon Jean Paul. In eine ferne Welt, in der Tiere sprechen können, wanderten auch die Kinder der 1. Klasse an diesem Freitag. Zusammen mit dem Lieblingskuscheltier begaben sich unsere Abc-Schützen auf die Spuren eines kleinen Kängurus, das im Wald ein „Etwas“ gefunden hatte. Natürlich erkannten die Kinder sofort, dass es sich bei dem „Etwas“ um ein Buch handeln musste. Beim Vorlesen aus dem Buch „Ein Faultier geht zur Schule“ erfuhren die Kinder dann von den Abenteuern des kleinen Faultiers Schlendrian in der Dschungelschule. Abgerundet wurde der Vorlesetag mit der Übergabe eines kleinen Geschenkes der Stiftung Lesen.  


             

 


Windheim hat mit Ansgar einen Mathe-Champion auf Schulamtsebene

Datum: 14.11.2018

Mathematik fällt Ansgar Stein leicht. Er und Andrea Fröhlich, angetreten für die Grundschule Nordhalben, gewannen in Weißenbrunn die auf Schulamtsebene ausgetragene Mathematik-Meisterschaft. Im Dezember dürfen die beiden jetzt den Landkreis Kronach beim Bezirksentscheid der Oberfränkischen Mathematik-Meisterschaften für Grundschulen 2018 in Burgkunstadt vertreten.
Unsere Schulfamilie drückt besonders Ansgar jetzt schon beide Daumen und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg!

 Artikel NP vom 14.11.2018

 

 

 

 

Zum ganzen Artikel in der NP vom 14.11.2018


 

Walderkundung 8 aM

Datum: 22.10.2018

Am Montag, dem 22.10. 2018, unternahm unsere Klasse einen Ausflug in den Frankenwald bei Lauenstein. Lauenstein liegt ca. 40 km nördlich von Kronach bei Ludwigsstadt. Dort wurden wir von Uwe, dem Hausmeister des Jugendwaldheims Lauenstein, und seinen Praktikanten Nick und Josef begrüßt. Im Wald lernten wir die verschiedenen Laub- und Nadelbäume des Frankenwaldes kennen. Wir sprachen über den Nutzen des Waldes für das Klima, aber auch über die Probleme, die insbesondere die Fichte in unserer Region hat. Deshalb ist ein Umbau des Fichtenwaldes zu einem widerstandsfähigen Mischwald das Ziel der kommenden Jahrzehnte.

Text und Bildunterschriften: Florian Neundorf, Klasse 8 aM

Uwe zeigt der Klasse die Probleme der Fichte im Frankenwald auf.
Ein Schüler lernt den Einsatz des Hohlspatens kennen.
Der Buchensetzling wird festgedrückt.
Das Pflanzloch wird nach dem Setzen mit Humus abgedeckt.
Schülerinnen präsentieren ihren frisch gepflanzten Setzling.
Schüler lernen anhand von Zweigen und Früchten heimische Laub- und Nadelbäume zu unterscheiden.

www.jugendwaldheim-lauenstein.de

 


Ab in die Hecke

Datum: 13.10.18

Bei schönstem Herbstwetter unternahm die zweite Klasse eine Exkursion in eine nahe gelegene Hecke. Frau Meier von der Stadtoase in Kronach erklärte den Kindern auf spielerische Art die Bedeutung der Hecke und die verschiedenen Sträucher. Beim „Eichelhäherspiel“ durften dann Eicheln versteckt und gesucht werden. Der Höhepunkt des spannenden Unterrichtstages war unumstritten die Herstellung eines selbst zubereiteten „Heckentees“. Am Ende des Tages waren sich alle einig: In der Hecke war was los!

 

 


KARTOFFEL-DIE TOlle KNOLLE

Datum: 09.10.18

Den Wert von Lebensmitteln wieder mehr schätzen und erkennen, welche Arbeit es macht, bis sie auf unserem Teller landen- das war eines der Ziele des Kartoffel-Erlebnistages der 4a am 9.10. auf dem Kartoffelfeld der Himmelreichhoflandwirte Baier in Hirschfeld. In Handarbeit lasen wir fleißig Kartoffeln auf, machten ein Feuer und aßen leckere Kartoffelsuppe. Tage später bereiteten wir in der Schulküche aus unseren selbst geernteten Kartoffeln sogar Pommes zu.

 

 


Wandertag, Klasse 4 a

Datum: 28.09.18

Den Wandertag am 28.9.18 gestaltete die Klasse 4a etwas anders als sonst: Wir wanderten nicht geradeaus, sondern in die Höhe! In Kronach am Kletterturm des Deutschen Alpenvereins angekommen gaben uns die beiden Übungsleiter Raimund und Mike Stein eine Einführung in das Klettern und das Sichern mit Seil und Karabinern. Anschließend konnten wir in zwei Gruppen unser Können ausprobieren. Viele schafften es unter Anleitung der beiden Experten 14 Meter bis ganz nach oben! Die Zeit verging wie im Flug. Das war ein besonderes Erlebnis und hat vielen Freude gemacht☺.

 

 


Überschrift:

Datum:

Text:

Externer Link:

Letzte Bearbeitung: 29.11.2018, 14:54